Dienstag, 21. Juli 2015

Rezension: Michelle Leighton - Addicted to you: Schwerelos

Laura @zeilenverliebt on Instagram photo 01/01/1970 00:00

Eckdaten:

Titel: Addicted to you: Schwerelos
Originaltitel: Up to me
Autor/in: M. Leighton
Genre: Erotik, Young Adult
Trilogie: Band 2
Seitenzahl: 304
 Verlag: Heyne
Preis: 8,99 € (Taschenbuch)
Link: Klick hier!
 
 

Inhalt:

Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen ... 


Meine Meinung:

Nachdem ich vom ersten Teil der "Addicted to you"-Serie so begeistert war, war mir klar: Den zweiten Teil musst du auch unbedingt lesen! Die Geschichte rund um Liv, Nash & Cash hat mich einfach in ihren Bann gezogen.
Der Einstieg in das Buch klappte wieder super, M. Leighton konnte mich wieder mit einem sehr lebhaften, erfrischenden Schreibstil überzeugen, der mich sofort wieder in die Geschichte zurückbrachte. Der zweite Teil "Schwerelos" knüpft nahtlos an das Ende des ersten Teils an. Obwohl ich Teil 1 schon Anfang Juni gelesen habe, war ich sofort wieder in der Geschichte rund um unsere Hauptprotagonistin Liv drin. 
Die Geschichte wird zum Einen aus der Sicht von Liv, zum Anderen aus der Sicht von Cash erzählt. Das macht es einfach, sich in sie und ihre Gefühle hineinzuversetzen.
Da es der zweite Teil einer Reihe ist, möchte ich nicht allzu sehr auf den Inhalt eingehen. Nur so viel: Es gibt zahlreiche kleine Wendungen und eine große Wendung, die ich so nicht habe kommen sehen und die mich vollkommen überrascht hat. Diese Wendung lässt einen die komplette vorherige Geschichte nochmal in einem ganz anderen Licht sehen.
Der zweite Teil "Schwerelos" handelt hauptsächlich von Cashs dunkler Vergangenheit und von den Leuten, die hinter ihm her sind. Natürlich gerät dadurch auch Liv unmittelbar in Gefahr. 
Das Buch war unglaublich rasant, ich habe es an einem Tag ausgelesen. Die prickelnden, erotischen Szenen kommen in diesem Buch im Vergleich zum ersten Teil aber jedoch für mich persönlich viel zu kurz. Das komplette Buch dreht sich nur um die Mafia-Geschichte, ist sehr action-geladen und wird an einigen Stellen auch durchaus sehr brutal und auch blutig.
Für meinen Geschmack jedoch war das ein bisschen viel und wurde für mich zu breit getreten. Es gab nur wenige Szenen zwischen Cash und Liv, die mir wirklich im Gedächtnis geblieben sind. Das fand ich leider schade, aber es ist wohl das typische "zweite Band-Phänomen". Nichtsdestotrotz mochte ich die Charaktere (und deren Entwicklungen) und den Schreibstil weiterhin und finde die gesamte Idee für dieses Buch klasse, es ist mal etwas ganz anderes als die typischen Young-Adult Geschichten.
 
 

Fazit:

Leider fand ich "Schwerelos" nicht mehr so toll wie den ersten Band "Atemlos", weil es für meinen Geschmack zu sehr um die Vergangenheit von Cash ging und weniger um die Beziehung zwischen ihm und Liv. Dennoch erhoffe ich mir einen tollen dritten Teil und somit Abschluss dieser etwas anderen YA-Reihe, die durchaus Potenzial hat!

Vielen Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Ich gebe "Addicted to you: Schwerelos" 3,5 von 5 Sterne.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen